Alter und Tod

Ich bin mittlerweile mit zunehmendem Alter dermassen frei und gut geworden, dass es  wirklich ein Jammer ist in absehbarer Zeit sterben zu müssen.

Für was das alles?

10.4.09 11:59
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schussel / Website (17.4.09 15:45)
Das ist nicht mehr fassbar mit unseren sieben Sinnen...


Diane / Website (20.4.09 01:12)
Meine Liebe,
kaum bin ich eine Zeit mal nicht hier, sagst Du gleich sowas

Wie geht es Dir? Man darf Dich nicht allein lassen


Diane / Website (20.4.09 01:12)
Ich wollte Dich schliesslich irgendwann noch im Original erleben


Gucky / Website (7.5.09 21:26)
Ach Diane, du junger Hüpfer... du hast gut reden...
Jetzt wo man sich endlich mal um sich selbst kümmern kann, mit Weisheit und Einsichten gesegnet ist, kommt die Zeit, wo man ans Abschiednehmen denken muß. Gut... jetzt nicht sofort und bei dem einen etwas früher und dem anderen etwas später, aber mit jedem Jahr kommt man dem etwas weiter entgegen.
Da kann man schon mal seltsame Gedanken bekommen...


Diane / Website (21.5.09 13:32)

Hi Du Liebe,

lang nichts von Dir gehört. Bist Du hier auch noch aktiv? Mein Blog ist jetzt ganz weg von MyBlog. Aber ich bin noch da Du weisst ja wo. Es wäre schön, wenn Du den Link in Deiner Sidebar änderst, Renate.

Cosima von Bonin wolltest Du mal sehen, eine Nachwuchs-Künstlerin - ich kann sie Dir hier zeigen. Ich glaube, sie hat mich damals an Dich erinnert. Sie war auf der Documenta. Ihre Pilze und andere Werke ... Ich hoffe Du kannst beide Dokumente lesen - ich musste es zum Hochladen verkleinern.




Diane / Website (21.5.09 13:34)

- - - Oups, was macht Mr. Gucky hier? Gucky hat sich schon immer gern alt gemacht Sein problem! Man ist natürlich so jung, wie man sich fühlt und jeder hat ein anderes biologisches Alter und andere Gene. Und damit auch eine ganz andere Lebenserwartung. Und doch bleibt man immer der, der man ist. Nur und hoffentlich etwas weiser ...

Aber irgendwer Kluges hat mal gesagt, dass die Menschen sich in der Jugend krank machen um dann im Alter ihre "Sünden" abzubezahlen ... müssen - also für viel Geld - wenn sie es haben, Gesundheit "suchen" ... so ist das leider ... aber es hat noch kein junger Mensch darauf gehört.

Deshalb ... wichtig ist, man hat gelebt und das ganz bewusst und kann zu seinem Leben stehen. Denn rückgängig machen kann man nichts und das mit dem Geniessen hätte Gucky sich schon früher überlegen müssen ... alles ist nicht machbar im Leben, man muss doch auf manches verzichten, das zahlt sich dann eben im Alter aus. Aber es gibt auch Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir nicht wissen, warum. Die meisten Erkrankungen sind aber psychisch verursacht, nur ca. 20/25 % toxisch oder durch Infektionen. Und so haben wir doch viel selbst in der Hand ... wie heisst es in der Bibel so schön, das Fleisch ist schwach ... nur der Geist ist willig...

Renate, und ich meine es ernst, ich will Dich mal in Live erleben Ich hoffe in diesem Sommer!



Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren










Links


besuch mich auch


Die Heldin

Zillie

Audiovisuell

Hekate1001

Gedankenhygiene

Wortman

Blauglut


GO FOR IT!
my shop at dawanda



Mein Buch



No Aid 1981



MUSIC I LIKE!
sound




Pflanzen und Rezepte für essbare Wildpflanzengerichte

Arbeiten auf Teufel komm raus


Zeit34/2007 Neurowissenschaften



Django Kowalskie



GaGaNeWs


geh mal zu...
Zwischennetzzeitung



eine Frau aus Bayern



ein Mädchen in Japan



Zottelliese


viele schöne Bilder

stressfrei, gehobene Unterhaltung

Wetterhexe


Mutters Agenda
Evolutionssforschung


super BP-story

andere BP-story



Spell on you




Design by R. v. Brevern
[A. Blackbird]